Wir informieren – verlässlich, fachgerecht, verständlich

Im Laufe der Zeit hat sich das Deichwesen enorm entwickelt. Nicht zuletzt durch die immer häufiger auftretenden Jahrhunderthochwasser ist es sehr wichtig geworden, verlässlich über die von uns als Deichverband geleistete Arbeit und entsprechende Maßnahmen zu berichten. So finden Sie hier aktuelle Ereignisse und Vorhaben wie Deichschauen, Versammlungen sowie Bau-, Instandhaltungs- oder Pflegemaßnahmen fachlich, anschaulich und verständlich aufbereitet. Ältere Nachrichten finden Sie zum Nachlesen in der Rubrik „Mitteilungen“.

Schafherden kamen kaum gegen den üppigen Wuchs auf den Deichen an

Der nasse Sommer hat die Schäfer und ihre Tiere des Artlenburger Deichverbandes bei der Deichpflege vor große Probleme gestellt. „Die Schafe sind nicht gegen den starken Graswuchs auf den Deichen angekommen. Sie konnten gar nicht so schnell fressen, um das üppige Grün kurz zu halten“, berichtet Geschäftsführer Norbert Thiemann. Und auch die Futtererzeugung für das Winterhalbjahr scheiterte. „Das Gras war zu nass, um es als Silage einlagern zu können.“

Verregneter Sommer erschwert Deichpflege

Die Elbphilharmonie in Hamburg war der touristische Höhepunkt der Informationsfahrt auf der Elbe, die der Artlenburger Deichverband veranstaltete. Vertreter unter anderem von Behörden, Verbandsmitglieder, Kommunen, Universitäten und Unternehmen, die beim Hochwasserschutz und bei der Deichverteidigung im Gebiet des ADV mitwirken, waren mit an Bord des Ausflugsschiffes Lüneburger Heide bei der Fahrt von Artlenburg nach Hamburg. Bei einem eineinhalbstündigen Landgang konnten die Fahrgäste auf der Plaza das neue Wahrzeichen der Hansestadt hautnah kennenlernen. Doch die Eindrücke von der Elphi waren nicht die einzigen spannenden Momente bei der Tour. An Bord der Lüneburger Heide ging es um neue und aktuelle Entwicklungen rund um den Hochwasserschutz an der Elbe im Verbandsgebiet des ADV.