Wir informieren – verlässlich, fachgerecht, verständlich

Im Laufe der Zeit hat sich das Deichwesen enorm entwickelt. Nicht zuletzt durch die immer häufiger auftretenden Jahrhunderthochwasser ist es sehr wichtig geworden, verlässlich über die von uns als Deichverband geleistete Arbeit und entsprechende Maßnahmen zu berichten.

Hinweis für alle Schülerinnen und Schüler

Klimawandel? Wetterkapriolen? Regen, Hitze, Hochwasser, Dürre... was auch immer die Ursache ist, in Zukunft braucht es Expert*innen, die damit fertig werden können. Werdet so ein Experte, es fehlt an Fachleuten!  Informiert Euch über entsprechende Ausbildungs- und Studienangebote. Bauingenieurwesen, Wasserbau, Landschaftsplanung, Hydrologie, Vermessungtechnik etc.   ... 

Möglichkeiten (externe links im neuen Tab):

 

 

Einer unserer tierischen Deichhelden:

"Küste" ist relativ: Küstendeiche reichen teilweise weit bis ins Hinterland hinein, und dann gehts mit Hochwasserdeichen weiter!

Deiche und Schöpfwerke gibt´s beidseits der großen Flüsse wie Ems, Weser, Elbe etc. in unterschiedlichsten Kategorien.

Ein Video vom HW 1999 an der Elbe

Von einer [alten] Videokassette aus dem Archiv des Artlenburger Deichverbandes mit "Hausmitteln" digitalisiert. Lehrreich und informativ, die Video und Audioqualität ist weniger gut, aber ok: das Material wurde überwiegend aus einem Flugzeiúg durch die Scheibe gefilmt und auf VHS-Videokassette verewigt. Für die Internetseite nun über Videorekorder, VHS-Schnittstelle und Notebook digitalisiert und ins mp4-Format gebracht. Zu hören ist Norbert Thiemann, heutiger Ehrendeichvogt des Artlenburger Deichverbandes.